die Möbel von den Händen wie die Möbel die Hände die Möbel von den Händen - die Hauptseite die Hauptseite - die Möbel von den Händen die Herstellung der Möbel von den Händen die Herstellung der Möbel aus eigener Kraft
die Vorschläge nach der Herstellung der Möbel von den Händen wie die Möbel die Hände die Möbel von den Händen, des Artikels die Möbel von den Händen, die Räte die Empfehlungen, wie die Möbel die Hände die Räte, wie die Möbel von den Händen die Möbel von den Händen die Führung, wie die Möbel von den Händen

die Werkstatt im Korridor

Nur haben wenige Meister - der Liebhaber im Keller eine eigene Werkstatt, wo man die interessanten Tischlerideen realisieren kann, patschkaja die Wohnung ihr Span und den Sägemehl verunreinigend.

Jedoch und hier kann man den Ausgang finden, es ist zweckmässig, die Möglichkeiten Ihrer Wohnung verwendet und sie in die Vorzüge umgewandelt. Wir bieten an, insbesondere, die Werkstatt im Korridor auszustatten.

verwenden wir die Nische in der Breite ungefähr 70 cm Dazu und in der Höhe 200 siehe der fest gemachte Rahmen dient zur Stütze für aufklappbar dwerki und des Arbeitstisches. Wenn im unteren Teil der Nische der einmalige Zähler bestimmt ist, ist nötig es es auszukleiden, siehe oborudowaw für ihn auf der Höhe die ungefähr 80 cm aus rejek von der Dicke die 2 cm und dient sie in der Breite 6 den Rahmen Geschlossen fest drewesnowoloknistoj von der Platte (TDWP), gleichzeitig zum Regal der Abteilung für die Instrumente in unserer Nische. Unter dem querlaufenden Rahmen ist nötig es die Tür aus pressschpana von der Dicke die 2 cm auszustatten und, sie rojalnoj mit der Schlinge zu versorgen. Das bolschi Grundstück der Nische schließt aufklappbar dwerka, im unteren Teil gefestigt auf dem querlaufenden Rahmen. In der gesenkten Art dient sie zum Arbeitstisch. Dazu öffnet sich dwerka unter ihr halb (wie gezeigt in der Zeichnung) und bildet so die Stütze. Die Umfänge aufklappbar dwerki sollen das Drittel der Breite unter dwerki nicht übertreten, anders wird die ganze Konstruktion wackelig. .

das Niveau der Kante unter dwerki und die Oberfläche des Fußbodens werden in die Übereinstimmung mit Hilfe der Grubenbaueinrichtung aus dem Metall oder dem Holz, und das Niveau aufklappbar dwerki und der oberen Kante unter dwerki - mit der Hilfe brussotschka gebracht, bei dem die spezielle Herausnahme durchgeschnitten ist, die die aufgegebene Lage offene untere dwerki reguliert. Dieser brussotschek ist gleichzeitig Griff für aufklappbar dwerki, und deshalb seine Art, außer übrig, soll schön sein. Dwerki und aufklappbar dwerku kann man ein wenig auftretend vorwärts machen und, in der Farbenbeziehung im Vergleich zu den sie beschränkenden Rahmen zu wählen. Dann wird unsere Werkstatt und den entsprechenden ästhetischen Forderungen antworten. Wenn wir das bearbeitete Material auf unserem improvisierten Arbeitstisch mit der Hilfe strubzin festigen werden, sollen wir unter die Schrauben hölzern bruski, schützende dwerki von den Beschädigungen gewiß legen. .

der Inneren Ausrüstung unserer Miniwerkstatt das Hauptgewicht zu legen; doch wollen wir auf dem verhältnismäßig kleinen Raum möglichst viel der Instrumente und der Materialien bequem aufstellen. Unsere Empfehlung, die auf der oberen Zeichnung vorgestellt ist, gibt nur eine der möglichen Varianten. Im unteren Teil der linken Hälfte bieten wir an, die elektrische Ausrüstung (zum Beispiel, auf unserer Zeichnung die Handbohrmaschine mit entsprechend prinadleschnostjami für die Bearbeitung des Holzes aufzustellen). .

Außerdem auf seiten- und hinter die Wände kann man die Grubenbaueinrichtungen für verschiedene Instrumente, zum Beispiel, für den Hobel, des Stemmeisens, des Hammers aufstellen, verschiedener Sägen usw. wird es Von sich aus verstanden, dass wie näher zu unserer Werkstatt soll, sich die entsprechende Steckdose zu befinden, die ohne die Verlängerungsleitung angeschlossen zu werden an das elektrische Netz zulässt. Außerdem für die beste Beleuchtung des Arbeitsplatzes müssen wir die Arbeitslampe haben. Es ist besser, sie auf der inneren Seite ober dwerki festzustellen; dank ihm kann die Lampe den Platz wechseln. .

schließt die Rechte Hälfte des vorhandenen zu unserer Verfügung Raumes die Sektion ein, die aus einigen Regalen besteht. Die Sektion soll 20 nicht um vieles tiefer sein siehe ihre Teilung hängt von aufgestellt, des Materials und des Handinstruments ab. Auf jeden Fall muss man etwas Kasten verschiedener Umfänge, einschließlich für die Unterbringung der Nägel, der Schrauben und anderer kleiner Materialien einstellen. Die abgesonderten Kasten sollen so ausgestattet sein damit sich aller in ihnen sicher einrichtete es fiel nicht schwer. .

Auf der Zeichnung ist die große Grubenbaueinrichtung in Form vom Griff, gelegen auf aufklappbar dwerke links dargestellt. Es Folgt die Aufmerksamkeit auch der unteren harten Befestigung dwerki beim Fußboden zu widmen.
Auf der Zeichnung ist die große Grubenbaueinrichtung in Form vom Griff, gelegen auf aufklappbar dwerke links dargestellt. Es Folgt die Aufmerksamkeit auch der unteren harten Befestigung dwerki beim Fußboden zu widmen.