die Möbel von den Händen wie die Möbel die Hände die Möbel von den Händen - die Hauptseite die Hauptseite - die Möbel von den Händen die Herstellung der Möbel von den Händen die Herstellung der Möbel aus eigener Kraft
die Vorschläge nach der Herstellung der Möbel von den Händen wie die Möbel die Hände die Möbel von den Händen, des Artikels die Möbel von den Händen, die Räte die Empfehlungen, wie die Möbel die Hände die Räte, wie die Möbel von den Händen die Möbel von den Händen die Führung, wie die Möbel von den Händen

die Kleine häusliche Werkstatt

wird die Häusliche Werkstatt gewöhnlich im Keller, die Kammer der Wohnung oder den Schuppen aufgestellt, und in ihr ist wenig es Stelle in der Regel. Die Werkstatt auszustatten, die minimale Fläche - sehr anziehend verwendend, obwohl, es natürlich, leichter ist, darüber zu sagen, als zu machen. Deshalb die vorhandene Fläche muss man mit der maximalen Rationalität verwenden, die Ausrüstung bis zur Decke aufgestellt. Die Wahrheit entsteht das neue Problem hier: aller, was für diese oder jene Arbeiten gefordert wird, soll bequem aufgestellt sein. In der von uns angebotenen Variante stammen wir aus jenem Prinzip, dass es die Gegenstände, die verhältnismäßig selten, zum Beispiel, die Banken mit der Farbe verwendet werden und andere Ausrüstung für maljarnych der Arbeiten auf den oberen Regalen aufzustellen ist nötig. .

die Nägel, die Schrauben, den Kasten von jedes Geschlechtes vom Kleingeld muss man im unteren Teil unserer kleinen Werkstatt usw. unterbringen. Bei der Projektierung muss man nicht vergessen, die Stelle für rejek (schtaketnika), der kleinen Bretter zu wählen. Jedoch ist es wichtigst - richtig, die Instrumente aufzustellen, die meistens gefordert werden. Sie muss man in der kleinen Abteilung und gut konzentrieren, festigen; gleichzeitig sollen sie notfalls leicht abgenommen werden. Außerdem uns wird das kleine Brett benötigt, auf dem man die Arbeit erfüllen kann, die nicht viel Stelle fordert.

die von uns Angebotene Werkstatt kann man in Form vom großen Schrank machen. Es wäre sogar wünschenswert, damit dieser Schrank verschlossen wurde, jedoch ist genug es und hart ramotschnoj die Konstruktion aus rejek im Prinzip. In unserem Beispiel sehen wir die Konstruktion vor, die in Form vom Schrank erfüllt ist. .

die Umfänge der Konstruktion, ihre Höhe, klären sich die Breite und die Tiefe von den notwendigen Bedingungen und den vorhandenen Möglichkeiten; jedoch soll die Tiefe des Schrankes nicht weniger 50-60 sein siehe Diese Umfänge werden festgestellt nicht nur, um mehr aufzustellen. Hauptbedingung ist, dass die Schubwände, auf die die Instrumente aufgestellt werden, und das Brett, auf dem die Arbeiten erzeugt werden, die entsprechende Tiefe haben sollen. Einige Hinweise, die die Besonderheiten der Ausrüstung des Schrankes betreffen, sehen keine Veränderungen in der Beziehung der Unterbringung der Regale vor, die sich auf fest wie üblich einrichten, stütz- rejkach und verbinden sich mit den Seitenseiten sicher. .

nicht aus Damit man rejki, bruski und fielen andere Details des Holzes aus der für sie abgeführten Abteilung (auf der Hauptzeichnung - links), den kleinen querlaufenden Balken feststellen kann. Dazu ist nötig es zwei Leisten in Form vom lateinischen Buchstaben "U" auszusägen; entsprechend der Dicke verschließend rejki und sie anzuschrauben oder, in der erwünschten Höhe auf die inneren Seiten der Abteilung anzunageln. Rejku legen wir oben und, wenn es notwendig ist, wir nehmen heraus. Der Leisten-Halterungen kann man nicht aussägen, und, von drei bruskow jeden zusammenschlagen. .

werden die Entfernungen zwischen den Scheidewänden so damit die Beweglichen festgestellt Die Wände konnte man leicht und zuschieben zurück vorbringen. Stopor gibt der Wand nicht Vollständig hinauszugehen. Das ähnliche Prinzip, nur wird in der horizontalen Variante, vorgesehen Und für das Arbeitsbrett, das sich zwischen zwei Regalen bewegen kann. Die Anordnung Der Instrumente auf den ausziehbaren Wänden soll jeder selbst durchdenken. Nur jener ist wichtig, Damit die Entfernungen zwischen den Wänden bequem erlaubten, und die sperrigen Instrumente aufzustellen. Für die sichere Unterbringung der Instrumente auf den Wänden kann man die Schlingen aus den Resten machen Des Lederriemens oder des Gürtels. Man kann auch die entsprechenden Einrichtungen mit der Hilfe machen rejek oder bruskow. .

das Regal kann man bis zu den erwünschten Umfängen in die Breite und die Höhe vergrössern. Klein jaschtschitschki für die Nägel, die Schrauben oder andere kleine Gegenstände kann man feststellen so, dass sie nach den speziell hergestellten Rahmen heraustraten, und man kann einfach abgesonderte jaschtschitschki aufeinander stellen. Wenn der Raum der Abteilung dabei vollständig verwendet wird, stehen jaschtschitschki im Regal dicht fallen von ihm nicht um.
das Regal kann man bis zu den erwünschten Umfängen in die Breite und die Höhe vergrössern. Klein jaschtschitschki für die Nägel, die Schrauben oder andere kleine Gegenstände kann man feststellen so, dass sie nach den speziell hergestellten Rahmen heraustraten, und man kann einfach abgesonderte jaschtschitschki aufeinander stellen. Wenn der Raum der Abteilung dabei vollständig verwendet wird, stehen jaschtschitschki im Regal dicht fallen von ihm nicht um.