die Möbel von den Händen wie die Möbel die Hände die Möbel von den Händen - die Hauptseite die Hauptseite - die Möbel von den Händen die Herstellung der Möbel von den Händen die Herstellung der Möbel aus eigener Kraft
die Vorschläge nach der Herstellung der Möbel von den Händen wie die Möbel die Hände die Möbel von den Händen, des Artikels die Möbel von den Händen, die Räte die Empfehlungen, wie die Möbel die Hände die Räte, wie die Möbel von den Händen die Möbel von den Händen die Führung, wie die Möbel von den Händen

der Sektionsschrank im Schlafzimmer

Wenn erlauben die Möglichkeiten der Wohnung, die gern viel ist statten das abgesonderte Schlafzimmer aus. Ungeachtet seiner, man braucht, zu versuchen, den Raum so damit es auszustatten, der wenige andere Gegenstände der Möbel ergänzt ist, konnte wie universell verwendet werden. Für dieses Ziel bieten wir an, das Schlafzimmer in der etwas eigentümlichen Weise aufzumachen.

In unserem Beispiel stammen wir daraus, dass eine Wand mit dem Schrank für ober und der Bettwäsche in der Höhe bis zur Decke des Zimmers beschäftigt ist. Gegenüber dieser Wand stehen nicht die gewöhnlichen Betten, und eine sehr breite Liege oder zwei gewöhnliche Matratzen auf den Stielen, gelegen nebenan. Das Kopfende der Liege ist von zwei Sektionsschränken gerahmt. Diese Variante kann und der beginnende Tischler - der Liebhaber leicht erfüllen.

Als Material für die Hauptstützen verwenden wir vorhanden im Verkauf rejki, die verschiedener Dicke sein können. Für unsere Variante werden wir rejki von der Dicke 4 x 4 cm nehmen, und für die Regale - drewesnostruschetschnyje siehe die Platten (DSP) der Dicke 1,8X2 Jedoch vollkommen möglich, für die querlaufenden Regale klejenuju das Holz oder fanernyje die Platten von alt, nicht der in diesen Moment verwendeten Möbel zu verwenden. .

Werden wir zunächst den Schrank entsprechend den aufgegebenen Umfängen teilen. Die Entfernungen zwischen den Regalen nach der Breite und der Höhe können sehr gleichmäßig und symmetrisch sein, und können gewählt sein es ist von den Asymmetrischen betont. Auf der Zeichnung ist eine solcher Varianten vorgestellt. Beim Bau des Schrankes meinen wir das Zimmer in der neuen Wohnung, die habende Höhe ungefähr 250 siehe die Tiefe unseres Schrankes, wie wir verabreden werden, wird 35 nicht übertreten siehe .

Durch die bestimmten Intervalle der Zwischenregale werden wir zwischen einem Paar stütz- rejek querlaufend rejki einstellen. Die harte Vereinigung verwirklicht sich von den Dornen oder schkantami. Wenn die Schrauben verwendet werden, so werden über ihrer klein dekorativ metallisch kolpatschki, gewöhnlich beschlagen zum Unterteil der Stiele der Stühle angefüllt. Wenn die abgesonderten Stützteile verbunden sind, schneiden wir die einsetzbaren Regale aus, sägen wir sie auf die Dicke senkrecht rejek aus und legen wir die Regale zwischen den Stützteilen. Die Regale, die oben durchgesehen werden, nehmen sich unten zusammen, und, die unten durchgesehen werden nehmen sich oben von den feinen Schrauben zusammen. An den Stellen, die nicht durchgesehen werden, man kann den Schrank an der Wand mit Hilfe der Spindeln befestigen. .

besonders wirkungsvoll sieht der Schrank aus, dank den teilweise geschlossenen Abteilungen daneben oder vorn. (Auf der Zeichnung sind sie von den senkrechten Strichen) bezeichnet. Dazu wird zwischen den dekorativen Nägeln oder den Schrauben die dekorative Schnur gespannt, wobei es, dass notwendig ist die volle Farbenübereinstimmung mit den Regalen beachtet wurde. Als Material ist es besser, fein rejki zu verwenden. Dieser soll obwohl abgrenzend, aber doch die durchsichtige Verkleidung wird so festgestellt, damit sie nicht verletzend, konnte man in alle Winkel unserer neuen Möbel durchdringen. .

Wie gezeigt in der oberen Zeichnung, in der rechten Abteilung kann den kleinen kleinen Toilettentisch ausgestattet sein. Unter ihm richtet sich das Brett ein, auf das sich der kleine Tisch stützt, weggehend vom Rand des kleinen Tisches in die Tiefe am 5-10 siehe Über dem niedrigen kleinen Toilettentisch ist der große Spiegel gehängt, der uns zu benutzen es zulässt und, (besonders den Damen, die Kosmetik zu richten sitzend) und stehend, wenn man die Art der Kleidung prüfen kann. .

Ist es Möglich, jemand betrachtet diese Halbdirektkonstruktion wie das Spielzeug, wie der Übermut, jedoch die Empfindung der Feinheit, die zum Raum von dieser Konstruktion beigetragen ist, das würdige Gegengewicht sauschennoj, der kompakten Möbelwand vorstellt, die auf der entgegengesetzten Seite des Zimmers gelegen ist. Deshalb ist nötig es diesen Schrank von den Sachen bis zur Grenze nicht anzufüllen. Die Bücher, das Glas, die Keramik und die Bilder, - kommt das alles, zu den abgesonderten Abteilungen unbedingt heran, man muss darauf jedoch folgen, dass die Eindrücke nicht entstand, dass die Regale überlastet sind. Außerdem man kann die Variante der Konstruktion probieren, deren Höhe es als das Niveau der Decke des Zimmers doppelt so niedrig ist.

Auf der Zeichnung ist das Prinzip der Unterbringung der Schnur links dargestellt. Am Anfang und dem Ende des Abschnittes beginnen die Knoten. Die Schnur wird durch die Nelken versäumt und wird gespannt.
Auf der Zeichnung ist das Prinzip der Unterbringung der Schnur links dargestellt. Am Anfang und dem Ende des Abschnittes beginnen die Knoten. Die Schnur wird durch die Nelken versäumt und wird gespannt.