die Möbel von den Händen wie die Möbel die Hände die Möbel von den Händen - die Hauptseite die Hauptseite - die Möbel von den Händen die Herstellung der Möbel von den Händen die Herstellung der Möbel aus eigener Kraft
die Vorschläge nach der Herstellung der Möbel von den Händen wie die Möbel die Hände die Möbel von den Händen, des Artikels die Möbel von den Händen, die Räte die Empfehlungen, wie die Möbel die Hände die Räte, wie die Möbel von den Händen die Möbel von den Händen die Führung, wie die Möbel von den Händen

die Regale auf einen beliebigen Geschmack

ändern sich die Wünsche im Laufe der Zeit aufs beste, die Wohnung auszustatten ebenso, wie, zum Beispiel, von Zeit zu Zeit wir an den Wänden die neuen Tapeten sehen wollen. Darauf gegründet worden, bieten wir Ihrer Aufmerksamkeit die Regale an, aus denen man auf Wunsch immer beliebige neue Kombinationen bilden kann.

wird die Konstruktion der ersten Variante auf folgende Weise gebildet. Senkrecht tragend rejki aus den Brettern in der Breite werden ungefähr 12-14 cm hergestellt, die sich von den Querbalken der identischen Breite verbinden. Damit die Regale hart waren, soll ihre Höhe keinesfalls 160 übertreten es siehe die Tiefe der Regale es sollen 30-40 cm sein, und soll die Entfernung zwischen den abgesonderten tragenden Elementen um vieles mehr als 80-90 cm nicht sein, damit sich die beladenen Regale nicht durchgebogen haben.

werden die Bretter für die senkrechten Theken entsprechend den eingeplanten Umfängen des Regales ausgewählt. Dann werden auf den Theken, durch bestimmte Intervalle, Paaren (nebenan miteinander) die Öffnungen durchbohrt. Der Durchmesser der Öffnungen klärt sich von der Dicke schkantow, die in die querlaufenden Vereinigungen eingeklebt werden. Die Länge hölzern schkantow entspricht der Dicke der Bretter, in die sie eingestellt werden. .

empfehlenswert, die Öffnungen genau mit dem Intervall 10, sootw zu durchbohren. 15 cm, infolge wessen man im Folgenden verschiedene Varianten der Konstruktionen verwenden kann., Nachdem tragend rejki mit den querlaufenden Teilen befestigt sind, ist nötig es, außerdem in den Interessen der Zuverlässigkeit fest, die unteren und oberen Querbalken mit den senkrechten Theken mit Hilfe der Schrauben zu verbinden. Wenn es die vorbereiteten Regale die Frachtbriefe, von den Schrauben nach einem Regal oben und unten auf dieselbe Weise zu festigen ist nötig. Für die einsetzbaren Regale ist nötig es, die geklebten Bretter oder nicht verbunden, aber gelegt dicht der Freund zum Freund zu verwenden. Man kann auch die Rahmen und benähen davon fest drewesnowoloknistoj von der Platte mindestens oben herstellen. .

besteht der Vorteil der nicht geklebten Bretter darin, was die abgesonderten Teile nicht haltbar ist sind untereinander verbunden. So zeigt sich die Möglichkeit jederzeit, die Konstruktion des Regales zu ändern. Unser zweites Projekt (ist auf der mittleren Zeichnung vorgestellt) hat die folgenden natürlichen Umfänge: die Höhe - ungefähr 160 cm, die Breite - ungefähr 250 siehe Ihm es ist nötig eine Bemerkung vorauszuschicken. Man kann genau die tragenden Rahmen unter die geplante Variante anpassen, alle Umfänge vereinbart, und nur jene Zahl der Querbalken einzustellen, die für die gegebene Variante notwendig ist. Jedoch kann man die Rahmen als ein bestimmter Prototyp und in ihnen durch die gleichen Abstände machen, die Querbalken einzustellen. .

Als Material verwenden wir rejki von der Dicke die 2-3 cm und in der Breite 6-8 siehe die Tiefe der Regale - ungefähr siehe 25-30 Je höher als Regal, desto tiefer sein er soll, um die Immunität aufzusparen, man muss es mit der Wand des Zimmers mit Hilfe der Spindeln anders verbinden. Die Teile der Rahmen verbinden sich wnachlestku (siehe die Zeichnung unten rechts). Die Entfernung zwischen den Querbalken soll ungefähr 30 bilden siehe Für die Regale man kann die geklebten Bretter, fanernyje die Platten, sowie drewesnostruschetschnyje die Platten (DSP) verwenden. Ihre Dicke soll nicht weniger 2см sein. Die Entfernung zwischen den Rahmen bildet ungefähr 80 siehe

Wenn sind die Rahmen fertig, wir schneiden die Regale der notwendigen Umfänge. Dabei ist nötig es zu meinen, dass die Regale nach der Länge der sie beschränkenden Rahmen mindestens 15-20 die Grenzen überschreiten sollen siehe .

An den Stellen, wo die Regale in die Rahmen eingehen, werden sie sapiliwajutsja und von beiden Seiten ausgehöhlt Vom Stemmeisen bis zur Hälfte der Dicke des Materials (wpolderewa). Dabei ist nötig es zu berücksichtigen, Dass die Regale zur Wand, und vorn hinten angrenzen sollen, nur auf die Hälfte kommen Die Breiten des Rahmens. So entsteht das interessante Aussehen der Teilung des Regales.

Unter den Rahmen werden die Ständer, wie es auf der Zeichnung unten links angewiesen wird, zulassend aufgestellt, den Rahmen dicht zur Plinthe zu stellen. .