die Möbel von den Händen wie die Möbel die Hände die Möbel von den Händen - die Hauptseite die Hauptseite - die Möbel von den Händen die Herstellung der Möbel von den Händen die Herstellung der Möbel aus eigener Kraft
die Vorschläge nach der Herstellung der Möbel von den Händen wie die Möbel die Hände die Möbel von den Händen, des Artikels die Möbel von den Händen, die Räte die Empfehlungen, wie die Möbel die Hände die Räte, wie die Möbel von den Händen die Möbel von den Händen die Führung, wie die Möbel von den Händen

Prikrowatnyje tumbotschki

ist Unsere erste Empfehlung der nächsten Abteilung ertragen in den standardmäßigen Umfängen (180 x 90 cm) das Bett, bei dem beide Rücken in der Art tumbotschek erfüllt sind (es siehe die untere Zeichnung).

Für beide Rücken, bokowin und des Zubehörs, sowie des spannkräftigen Skelettes kann man die Teile des Skelettes (die Rahmen) des alten Bettes verwenden. Der Rücken, der sich in den Beinen befindet, wird in tumbotschku ummontiert werden. Dazu sind uns die Seitenbretter in der Breite die 25-30 cm nötig und von der Dicke mindestens 2 cm, die sich mit der nötigen Zahl Regale, die vorwärts auf 5-8 auftreten verbinden siehe die Vereinigung verwirklicht sich mit der Hilfe schkantow.

besteht Tumbotschka im Kopfende aus zwei Teilen, des geschlossenen Teiles für die Aufbewahrung der Bettwäsche und eines offenen Teiles. Dazu wird der Rahmen aus rejek mindestens 3 ch 3 errichtet siehe Ober rejka wegen des gesägten Grundstücks für den Klappdeckel soll die Breite mindestens 5 haben es siehe Dieser Rahmen hat drei senkrechte Teile, sowie eine unter und eine ober die Querbalken. Tumbotschka, habend die Breite verbinden sich ungefähr 40 cm, dann mit dem Rücken des Kopfendes. Die querlaufende Vereinigung verwirklicht sich rejkami ungefähr solchen Schnitts, dass auch für den Rahmen. Der Rahmen tumbotschki verbindet sich schkantami, und notfalls auch von den Nägeln oder den Schrauben. Unten kommt nach der ganzen Länge zurecht und wird polik von der Dicke mindestens 1 angenagelt siehe Dann die Seiten- und hinteren Wände geschlossen tumbotschki, sowie die Zwischenwand werden TDWP oder drewesnostruschetschnymi von den Platten (DSP) benäht. Für das Zwischenregal und den offenen Teil priwertywajetsja von den Schrauben stütz- rejka. Die obere Platte ist geteilt. Eine Seite fest priwertywajetsja von den Schrauben oder wird angenagelt, andere wird, wie der Deckel des geschlossenen Teiles verwendet, und nimmt sich mit der Hilfe rojalnoj die Schlingen zusammen. Die zweite Variante, die auf der oberen Zeichnung dargestellt ist, sieht die Nutzung der Regale für die rationale und schöne Erledigung der Wand vor, bei der das Bett kostet. .

die Bretter in der Breite verbinden sich ungefähr 20 cm (oder das Material von der alten Möbel), untereinander, obrasuja die Regale verschiedener Form. Dabei werden die Regale, entsprechend die Querbalken, zwischen den äusserlichen Teilen immer eingestellt. Die hinteren Wände aus TDWP werden angenagelt. Das Regal (auf der oberen Zeichnung links) ist oben geöffnet, damit man sogar die großen Bücher bequem aufstellen konnte. .

sieht die Dritte Variante, die auf der mittleren Zeichnung dargestellt ist, die Herstellung tumbotschki mit dem großen Schubkasten vor. Auf der schematischen Zeichnung (Mitte rechts) ist das Hauptprinzip der Herstellung tumbotschki gezeigt. Es sind zwei senkrechte Rahmen vor allem nötig. Verwendet dazu rejki sollen die Dicke ungefähr 2 cm und die Breite 6-8 haben es siehe der zur Wand Gewandte Rahmen es wird aus zwei senkrechten Theken und drei Querbalken, der Vorderrahmen - aus zwei senkrechten Theken und zwei Querbalken hergestellt. In den unteren Teil wird der Querbalken, nicht eingestellt, da der Kasten dorthin zugeschoben wird. Die Rahmen verbinden sich mit der Hilfe hölzern schkantow. Der obere Rahmen besteht aus zwei langen und drei kurzen Teilen und nach der Herstellung priwertywajetsja zu den Stützrahmen auch. .

Als Stützen unten und Mitte (wohin kommt das mittlere Regal zurecht) werden rejki eingestellt. Seitens des Bettes tumbotschka wird fein TDWP benäht. Auf dieselbe Weise wird tumbotschka und im Kopfende des Bettes benäht. Als Zwischenregal werden wir hölzern rejku von der Dicke 1,5 nehmen siehe (Für sie, sowie für den Schubkasten, man ist notwendig nach Möglichkeit, das Material von der alten Möbel) zu verwenden. .

wird der Schubkasten aus den Brettern von der Dicke ungefähr 2см gebildet, wobei die Höhe seiner Wände der Öffnung entsprechen soll, wohin der Kasten, das Minus die Umfänge der unter ihm gelegenen Werbefilme zugeschoben wird. Vorn wird der Kasten vom Brett, das den allgemeinen Umfängen der Öffnung das Plus links entspricht, rechts und oben auf 1-2 cm geschlossen, damit sich der Kasten, wenn es zuschieben, in den Rahmen tumbotschki sträubte. .