die Möbel von den Händen wie die Möbel die Hände die Möbel von den Händen - die Hauptseite die Hauptseite - die Möbel von den Händen die Herstellung der Möbel von den Händen die Herstellung der Möbel aus eigener Kraft
die Vorschläge nach der Herstellung der Möbel von den Händen wie die Möbel die Hände die Möbel von den Händen, des Artikels die Möbel von den Händen, die Räte die Empfehlungen, wie die Möbel die Hände die Räte, wie die Möbel von den Händen die Möbel von den Händen die Führung, wie die Möbel von den Händen

"Рюсё=тхээ№щ ѕуюыюъ" für 15-jährig

Wenn dem Menschen erfüllen sich fünfzehn ersten Jahre, die Interessen bei ihm können am meisten verschieden sein, und immer öfter spricht er die beharrlichen Wünsche aus, in der Wohnung den eigenen Winkel zu haben. Dabei handelt es sich um das abgesonderte Zimmer bei weitem nicht immer. Der Teil des engen Zimmers, der sich am Fenster befindet, die vollkommen herankommende Stelle, um solcher Winkel zu werden. Der übrige Teil des Raumes kann dabei, unbedingt, verwendet zu werden in den Interessen der ganzen Familie. Deshalb ist es unseren Vorschlag nach der Ausrüstung des gemütlichen Winkels der Mehrzweckbestimmung verhältnismäßig leicht, in diesen oder jenen konkreten Wohnverhältnissen zu verwirklichen, wobei in den am meisten verschiedenen Varianten zu verwirklichen. Bei der Neuausrüstung der Wohnung ist der Vater berechtigt, auf die aktive Hilfe des Sohnes zu rechnen, doch zwingt gemacht die Hände sicher, auf die Sachen von anderen Augen zu blicken, wird ihren Wert erhöhen.

muss man die Frage Vor allem aufklären: Was wir aufstellen wollen? In unserem Beispiel wird der Teil des Zimmers, der sich am Fenster befindet, vom Schrank ausgestattet. Einerseits richtet sich die Fenster der Schreibtisch, mit anderem - das Bett ein. Bei der maximalen Geschäftstüchtigkeit in der Nutzung des Raumes, wir werden auf eine bestimmte Breite in der Ausführung unseres Vorhabens, im allgemeinen Stil der Erledigung nicht verzichten. .

den Schrank werden wir unter Berücksichtigung dessen teilen, dass darin die Bücher und die Zeitschriften aufgestellt werden werden, es soll die Stelle für prinadleschnostej, sich verhaltend zur Lieblingssache, den Begeisterungen, die Stelle für die Sammlungen und die Versammlungen abgeführt sein. Hier sollen der Radioapparat, die Stunden (oder den Wecker), die Tischlampe oder die Lampe für die Lektüre sein. Die Tiefe des Regales soll ungefähr 25 sein siehe Ihm es entspricht auch die Breite der senkrechten Teile und der Regale. Wir verwenden für sie die Bretter von der Dicke 2 siehe man kann und das Material von den alten Schränken verwenden, wenn er den von uns geplanten Umfängen entspricht. .

Wenn werden wir uns entscheiden, unseren Bau, so vollkommen möglich seine abgesonderten Teile zu färben, von den Nägeln zusammenzuschlagen. In diesem Fall ist nötig es die Nägel zu versenken, und die entstehenden Öffnungen saschpaklewat schpaklewkoj für das Holz. Es wäre wünschenswert, die Teile hölzern schkantami zu verbinden.

Bei der Ausrüstung des Fensters zu berücksichtigen, dass auch es sich nach allen Umgestaltungen vollständig und ohne jede Störungen öffnen soll. Auf unserer Zeichnung sind sich zurücklehnend dwerki, die schließenden bestimmte Kasten bezeichnet. Solche ist es dwerki am besten, aus klejenoj die Furniere von der Dicke 1-i herzustellen, 5 siehe die Stücke des Furniers sollen unten mit dem Regal rojalnymi von den Schlingen gut angepasst, verbunden sein, und im Oberteil sind mit den Griffen versorgt. Werden dwerki von den magnetischen Klinken verschlossen. .

bildet die Höhe des Arbeitstisches ungefähr 70 cm, die Tiefe - 40-50 cm, und die Länge siehe, je nach einer vorhandenen Stelle, - auf weniger 100 Aber es wäre wünschenswert, dass die Länge selbst wenn auf etwas Zentimeter grösser ist, weil einerseits wir unter die Tischplatte des Tisches das Regal des Schrankes einführen, und andererseits stützt sie sich auf tumbotschku, deren Breite mindestens 35 sein soll siehe

kann die Tischplatte aus drewesnostruschetschnoj die Platten (DSP) oder aus dem Rahmen, der über festen drewesnowoloknistoj von der Platte beklebt ist (TDWP) hergestellt sein. Inwiefern die Möglichkeit erlaubt, ist nötig es hier auf ein vorhandenes Material von alt, schon nicht der verwendeten Möbel zu orientieren. Seitens des Fensters stützt sich die Tischplatte priwertywajetsja von den Schrauben zu fest verbunden mit der Wand rejke, und auf schon erwähnt tumbotschku andererseits. Tumbotschka besteht aus zwei entsprechenden Umfängen bokowin und der Querbalken. Die abgesonderten Teile sind miteinander schkantami verbunden. .

können die Erfahrenen häuslichen Meister unmittelbar unter die Tischplatte auch den Schubkasten oder etwas jaschtschitschkow mit aufklappbar dwerkami einbauen, wie schon bei der Beschreibung der Konstruktion des Schrankes gesagt wurde. Die geschlossene Leuchtstofflampe an der Wand über dem Arbeitsplatz und den alten Stuhl gefärbt in kräftig des Tones ergänzen unseren Winkel. .

verwendet werden
sieht die Teilung des Schrankes in der oberen Zeichnung rechts auch die Stunden vor. Dazu wird das senkrechte Brettchen eingestellt, und die sich bildende dabei Abteilung wird TDWP oder klejenoj vom Furnier vorn ausgekleidet. Über der Verkleidung hängen die gewöhnlichen Wandstunden. Der hohle hinter den Stunden bleibende Raum kann seiten- aufklappbar dwerkoj versorgt sein und, wie "ёхъЁх=э№щ  Ёшъ" verwendet werden;.
sieht die Teilung des Schrankes in der oberen Zeichnung rechts auch die Stunden vor. Dazu wird das senkrechte Brettchen eingestellt, und die sich bildende dabei Abteilung wird TDWP oder klejenoj vom Furnier vorn ausgekleidet. Über der Verkleidung hängen die gewöhnlichen Wandstunden. Der hohle hinter den Stunden bleibende Raum kann seiten- aufklappbar dwerkoj versorgt sein und, wie "ёхъЁх=э№щ  Ёшъ".