die Möbel von den Händen wie die Möbel die Hände die Möbel von den Händen - die Hauptseite die Hauptseite - die Möbel von den Händen die Herstellung der Möbel von den Händen die Herstellung der Möbel aus eigener Kraft
die Vorschläge nach der Herstellung der Möbel von den Händen wie die Möbel die Hände die Möbel von den Händen, des Artikels die Möbel von den Händen, die Räte die Empfehlungen, wie die Möbel die Hände die Räte, wie die Möbel von den Händen die Möbel von den Händen die Führung, wie die Möbel von den Händen

die Schränke der Mehrzweckbestimmung

Bei der Ausrüstung der Wohnungen muss man auf jenen Umstand auf Schritt und Tritt zusammenstoßen, dass die Möbel vorhanden im Verkauf, nicht den Umfängen der Räume ganz entspricht. Häufig bleibt das Grundstück der Wand frei, obwohl man es irgendwelchen Gegenstand der Möbel rational ausfüllen könnte. Eine der Varianten der Lösung dieses Problems - der selbstgemachte Schrank mit den Halbpunkten. Solcher Schrank - die außerordentlich nützliche Sache. Er kann, zum Beispiel, für die Erledigung des Jugendzimmers, des Winkels des Raumes oder in der Qualität tumbotschki unter den Fernseher verwendet werden. Sein Aussehen soll mit der ganzen übrigen Möbel gewiß harmonieren, die im Zimmer vorhanden ist. Als Material ist es zweckmässig, die Teile des gut erhalten bleibenden alten Schrankes zu verwenden.

unseren Schrank Hergestellt, haben wir es gefärbt; anstelle der Färbung kann man von seinem selbstgeklebten Film auskleiden. Wenn es den Schrank geplant wird, im Voraus zu färben, vereinfacht es seine Herstellung in vieler Hinsicht, da für die Vereinigung der Teile die Nägel und die Schrauben verwendet werden; jedoch ist nötig es dabei immer ihre Köpfe zu versenken. Die entstehenden Öffnungen saschpaklewywajutsja vom Holzkitt, und nach schwatywanija wird die Oberfläche vom Schmirgelpapier geschliffen. Wenn wir ohne Nägel und die Schrauben umgehen wollen, kann man die abgesonderten Teile mit der Hilfe hölzern schkantow verbinden. .

klären sich die Umfänge des Schrankes von den konkreten Bedingungen. Für unser Beispiel die Folgenden: die Breite - 90 cm, die Höhe - 75 cm und die Tiefe - 40 siehe das Gerüst des Schrankes besteht aus zwei Seitenwänden, polika, des Deckels, der hinteren Wand und des Sockels. .

die Erfahrenen häuslichen Meister, polik mit den Seitenwänden verbindend, verwenden geschlossen schipowoje die Vereinigung. Das Hauptprinzip dieser Vereinigung: polik soll zwischen den Wänden sein, der Deckel soll auf den Seitenwänden sein (auf der Zeichnung unten links) ist es gezeigt. Die hintere Wand kommt mit der Herausnahme zurecht, die sich innen, auf den Seitenwänden befindet. Als Material verwenden fest drewesnowoloknistyje die Platten (TDWP) oder dazu, wenn, fanernyje die Platten existieren.

siehe die Höhe des Sockels - ungefähr 8 Er wird in Form vom Rahmen hergestellt, der die Form des lateinischen Buchstabens "U" hat; (die offene Seite rückwärts), und podkleiwajetsja unter den Schrank, wobei, hinten und von den Seiten er rückwärts (ein wenig zurücktritt es siehe die Zeichnung unten links). Aus der selben Zeichnung ist es sichtbar, dass torzowaja die Kante des Deckels vom Film bedeckt sein kann, der oben ein wenig geschrägt ist. .

Wenn wollen wir die Proportionen des Schrankes ändern, wir sollen die gegebenen Umfänge in der entsprechenden Weise verlegen; auf unserer Zeichnung ist solche Variante vorgestellt. Wir geben sechs Varianten der Teilung des Schrankes. Natürlich, diese Varianten ändern sich je nach Ihren konkreten Bedingungen und den persönlichen Wünschen, zum Beispiel, die Schränke mit zwei einfach oder zwei aufklappbar dwerkami. Jedoch soll eine Besonderheit allgemein für alle Varianten sein: man muss die Zwischenscheidewände oder die Regale, und vorn einstellen, einfach oder aufklappbar dwerki festzustellen, wobei, es dem beginnenden Tischler leichter ist, aufklappbar dwerki, als die Schubkasten zu machen. .

verbinden sich Alle Regale und die Zwischenscheidewände schkantami, den Nägeln oder den Schrauben mit den Wänden, der Polykomas und dem Deckel des Schrankes fest. Ein bestimmter dekorativer Effekt wird, falls dwerki erreicht, entsprechend gehen aufklappbar dwerki, rückwärts ein wenig weg oder treten vorwärts auf. Überall, wo die Schubkasten eingestellt werden, es sind die Regale aus dem langen Material nicht nötig, es werden die Rahmen der entsprechenden Größe dazu hergestellt. Ihre Vereinigung mit den Seitenwänden wird auf dieselbe Weise erzeugt, es geschieht die Vereinigung mit den Regalen wie üblich. .

NÖTIG