niedriger
die Möbel von den Händen wie die Möbel die Hände die Möbel von den Händen - die Hauptseite die Hauptseite - die Möbel von den Händen die Herstellung der Möbel von den Händen die Herstellung der Möbel aus eigener Kraft
die Vorschläge nach der Herstellung der Möbel von den Händen wie die Möbel die Hände die Möbel von den Händen, des Artikels die Möbel von den Händen, die Räte die Empfehlungen, wie die Möbel die Hände die Räte, wie die Möbel von den Händen die Möbel von den Händen die Führung, wie die Möbel von den Händen
niedriger

die Möbelwand ist es als die Menschengröße

sind die Möbelwände oder die Schränke so meistens ausgestattet dass sie sich in den neuen Wohnungen auf die ganze Höhe des Zimmers, bis zur Decke erstrecken. Wenn man in der Wohnung etwas Zimmer, in einem von ihnen die ganze Möbel oder den Teil sie auswählen kann so, dass sie nicht hoch war. Unsere Empfehlung wird gerade auf diesen Fall zurückgeführt. Es handelt sich um den Schrank, der aus senkrecht gelegen dick rejek und der Regale als querlaufende Vereinigungen gebildet wird. Auf der oberen Zeichnung ist solcher Schrank vorgestellt, der aus drei Abteilungen besteht, der, dank dem, was in der unteren Abteilung dwerki ausgestattet sind, besonders kompakt aussieht. Aus diesem Beispiel folgt die folgende Beschreibung. Jedoch kann man anstelle ununterbrochen dwerok nur eine gewöhnlich (oder aufklappbar dwerku) nur in eine der unteren Abteilungen machen. Natürlich, den Schrank kann man und mit den offenen Regalen abgeben.

die Höhe dieses Schrankes die 160 cm, d.h. Auf der Höhe der Augen. Die Breite der abgesonderten Abteilungen - 80 siehe Stütz- rejki sollen die Dicke mindestens 6x6 haben siehe Als Material werden vorhanden im Verkauf drewesnostruschetschnyje die Platten (DSP) der Dicke ungefähr 2см verwendet. Sie gehen auf die Regale und dwerki. .

In der angebotenen Variante von einer DSP kann man etwas ununterbrochener Regale ausschneiden. Für ihren unseren Fall vier: das untere Regal (polik), das Regal, das den unteren Teil von mittlere, das Zwischenregal abtrennt, und das obere Regal, das die ganze Konstruktion abdeckt. Die Regale haben keine speziellen Stützen. Durch bestimmte Intervalle werden in stütz- rejkach die Ausschnitte auf die Dicke des Regales (Maximum wpolderewa - auf die Hälfte der Dicke rejki) und von beiden Seiten werden vom Stemmeisen ausgehöhlt. .

Bei der Vereinigung des Regales und tragend rejki werden miteinander zusammengehakt und werden untereinander von den Schrauben befestigt. Um dem ganzen Bau die notwendige Härte zu geben, werden hinten eingestellt und es verbinden sich mit den Regalen mit Hilfe der Schrauben rejki in der Höhe ungefähr 5 cm und siehe von der Dicke 2-3 Beschränkend die Konstruktion bokowiny treten vorwärts auf oder im Gegenteil gehen rückwärts auf 1 weg siehe Entsprechend ihm wir bringen wir die Regale hinter den äusserlichen Kanten rejek vorwärts vor oder verschieben wir rückwärts, da die Seitenebenen genau zwischen rejkami und priwertywajutsja von den Schrauben zu den Kanten der Regale geraten. Um die Vereinigung mit der Hilfe der Schrauben speziell zu betonen, empfehlen wir, die Schrauben mit den runden Köpfen zu verwenden. .

passen wir Dwerki zu den geschlossenen Ebenen genau an, wir festigen sie rojalnymi von den Schlingen und dann wir stellen die Griffe fest. Werden dwerki mit Hilfe der magnetischen Klinken geschlossen. Auf der Zeichnung (unten links) ist die Variante der standfesten Vereinigung planok auf den Dornen vorgestellt. Es den beginnenden Meister den Liebhabern zu erfüllen es ist leichter, als zu machen wresku in die senkrechten Theken. Stattdessen werden tragend rejki von den Abschnitten rejek gefestigt, deren Länge zulässt, zwischen ihnen des Regales zuzuschieben. .

Auf den Wänden erinnert diese Weise proresanije des Falzes, in die wir nur anlegen Die Platten, und dann ist sie mit Hilfe der Schrauben gefestigt. Die Wahrheit bei dieser Variante senkrecht Gelegen rejki scheinen ziemlich dick; außerdem sie muss man akkurat schleifen Auf den Kanten. Auf der Zeichnung unten rechts wird die Empfehlung, bei deren Verwirklichung gegeben Es wird die besonders feste Vereinigung zwischen rejkoj und dem Regal erreicht. In diesem Fall An den Stellen, wohin später die Schrauben eingeführt werden, bohren die Öffnungen in DSP und kleben die Hölzernen ein schkanty. Jedoch soll das alles genau sein es ist gemessen und markiert. .

noch etwas Empfehlungen, die diesmal die Umfänge betreffen. Die allgemeine Tiefe des Schrankes soll 40 cm nicht übertreten, die Entfernung vom Fußboden bis zum unteren Regal sein (polika) soll ungefähr 15 siehe die Höhe des unteren Teiles der ganzen Konstruktion soll 80-90 nicht übertreten siehe