nicht
die Möbel von den Händen wie die Möbel die Hände die Möbel von den Händen - die Hauptseite die Hauptseite - die Möbel von den Händen die Herstellung der Möbel von den Händen die Herstellung der Möbel aus eigener Kraft
die Vorschläge nach der Herstellung der Möbel von den Händen wie die Möbel die Hände die Möbel von den Händen, des Artikels die Möbel von den Händen, die Räte die Empfehlungen, wie die Möbel die Hände die Räte, wie die Möbel von den Händen die Möbel von den Händen die Führung, wie die Möbel von den Händen
nicht

bedeutet die Teilung die Absonderung

die Teilung des verlängerten Raumes in den etwas Zonen mit Hilfe der entsprechenden Ausrüstung des Zimmers - für viele ist es, offenbar, wird nichts neu vorstellen. Ohne jeden Zweifel, hier existiert die Vielzahl der Varianten. Sie - tatsächlich zu betrachten es ist unmöglich.

soll die Variante, die jetzt Ihrer Aufmerksamkeit angeboten wird, den Wunsch nur wecken, die reiche Palette der Ideen nach der Neuausrüstung der Zimmer überhaupt und Ihrer unter anderem auszudehnen. Es handelt sich um die Scheidewand, die zweckmässig ist trennt den Mittagstisch vom gemütlichen Winkel ab, wo man und ein wenig plaudern genussvoll eine Zeitlang sitzen kann. Jedoch soll diese Scheidewand in gewissem Grade die Rolle des Gegenstandes der Möbel gleichzeitig erfüllen, dass ihr in Ihrem Zimmer die besondere Bedeutung beimisst. Deshalb in sie von beiden Seiten werden die Regale eingebaut. Seitens des Mittagstisches im Regal können verschiedene notwendige Zutaten zur Nahrung, mit anderem - die Glaser und die Weingläser aufgestellt werden.

ein Hauptteil der Scheidewand ist der Rahmen, der bis zur Decke des Zimmers hinaufsteigen kann, obwohl für unseren Fall die Höhe der Scheidewand - nicht mehr 200 Für die Herstellung dieses Rahmens uns siehe zwei werden sich lang und ein kurzes Brett (die Dicke - 2 cm, die Breite - 15-20 cm) benötigen. Die Tiefe der Scheidewand soll 120 cm nicht übertreten, es ist noch besser, wenn die Tiefe weniger wird. Bei solcher optischen Teilung des Raumes spielt keine Rolle, wenn die Möbel, die nach dieser oder jener Seite des Zimmers gruppiert ist, über der Scheidewand etwas auftritt. .

sind die Bretter des Rahmens oben miteinander auf den geraden durchgehenden Dornen verbunden. Die standfestste Vereinigung - in die Pfote, nicht durchgehend. Wenn der Rahmen gefärbt sein wird, kann man sie auf den Nägeln oder den Schrauben verbinden; dabei geben die Köpfe der Schrauben bewusst ab, sie nicht versenkend, da über der Köpfe dekorativ der Leiste feststellen. Es verhält sich und zur Vereinigung mit dem Rahmen der Regale übrigens, über die die Rede weiter gehen wird. Diese Regale werden im Prinzip wie die Blumenkästen hergestellt, d.h. Zwei lange ununterbrochenen Bretter verbinden sich mit zwei kurz, die zwischen ihnen eingestellt werden. Als Material verwenden wir auch die Bretter von der Dicke die 2 cm, die die Wahrheit für die Breite des Rahmens und deshalb breiter auf 5. auftreten siehe die Entfernung zwischen beiden Regalen hängt von den Sachen, die es geplant wird dort ab, aufzustellen. Jedoch soll es nicht weniger 15-20 sein siehe Diese Regale dienen gleichzeitig für die Konsolidierung der Konstruktion unserer Scheidewand. .

soll die Untere Kante des Regales, die sich seitens des Mittagstisches befindet, vom Fußboden mindestens auf 90 cm verteidigen, und die untere Kante des Regales, die sich andererseits der Scheidewand befindet - ungefähr auf 40 siehe

verwirklicht sich die Teilverkleidung des Rahmens im unteren Teil seitens des Mittagstisches und in mittler und des Oberteiles andererseits. Diese Verkleidung hat die rein dekorative Bedeutung. Nur dient sie hinter den Regalen gleichzeitig zur hinteren Wand. .

die Abgesonderten Grundstücke der Verkleidung priwertywajutsja von den Schrauben auf gestellt von innen Auf die Stifte rejki oder ist es auf die Kanten des Rahmens unmittelbar. Als Material für Seiner werden die rechteckigen Stücke des Holzes aus den Brettern von der Dicke Maximum 1 verwendet Der cm, und ist aus dem Furnier von der Dicke 0,8 noch besser siehe Ausgeschnitten identisch nach den Umfängen Die Rechtecke verbinden sich auf den Winkeln miteinander von den Schrauben, wie gezeigt in der Zeichnung. Die eigentümlichen sich infolge seiner ergebenden Gitter verbinden sich mit dem Rahmen. Wenn Die abgesonderten Brettchen sollen in verschiedene Farbe gefärbt sein, es ist empfehlenswert, es zu machen Vor der Montage. Man kann auch die Brettchen morilkoj bearbeiten. .

Damit stand die Scheidewand sicher, sie verbindet sich mit der Wand fest. Dabei bokowina priwertywajetsja zur Wand von den Schrauben durch eingestellt vorläufig in die Wand schkanty. Von sich aus wird es verstanden, dass es vor dem Abschluss der Arbeiten alle Kanten ein wenig skruglit vom Schmirgelpapier ist nötig. .

soll Bokowina der Scheidewand, die sich zur Wand zusammennimmt, kürzer (sootwetswenno auf die Höhe der Plinthe), als der Flur sein. Die Wahrheit dabei für bolschej wird die Haltbarkeit empfohlen, die Schrauben bei der Vereinigung mit der Wand nicht zu bedauern.
soll Bokowina der Scheidewand, die sich zur Wand zusammennimmt, kürzer (sootwetswenno auf die Höhe der Plinthe), als der Flur sein. Die Wahrheit dabei für bolschej wird die Haltbarkeit empfohlen, die Schrauben bei der Vereinigung mit der Wand nicht zu bedauern.