die Möbel von den Händen wie die Möbel die Hände die Möbel von den Händen - die Hauptseite die Hauptseite - die Möbel von den Händen die Herstellung der Möbel von den Händen die Herstellung der Möbel aus eigener Kraft
die Vorschläge nach der Herstellung der Möbel von den Händen wie die Möbel die Hände die Möbel von den Händen, des Artikels die Möbel von den Händen, die Räte die Empfehlungen, wie die Möbel die Hände die Räte, wie die Möbel von den Händen die Möbel von den Händen die Führung, wie die Möbel von den Händen

die Dekorativen Scheidewände auf dem Gartengrundstück

Genauso, wie wir in der Wohnung die großen Räume mit Hilfe der Scheidewände teilen, kann man vollkommen teilen und die großen Gartengrundstücke, dabei das Ziel gleichzeitig verfolgend, auf dem Hintergrund die bequeme Stelle für die Erholung zu machen. Es ist am besten, solche Wand als der Zaun oder sagorodku an jener Stelle des Gartengrundstückes auszustatten, wo die Grenze zwischen dem Rasen und eigentlich dem Garten geht. Dadurch erzeugen wir die zweckmässige Teilung zwischen dem Erholungsgebiet des Gartengrundstückes und den bearbeiteten Nutzflächen gleichzeitig.

Im gegenwärtigen Kapitel werden drei Varianten gebracht, die äußerst voraussichtlich sind und öffnen die Möglichkeiten für die mutigste Phantasie. Die Hauptidee besteht darin, dass, je nach der Anordnung des Grundstücks, den Zaun einer beliebigen Länge auszustatten. Das Hauptskelett besteht in allen Fällen aus dem Rahmen, die aus bruskow 10 ch 10 in der Regel hergestellt wird es siehe die Höhe des teilenden Zaunes kann 180-200 sein siehe Damit die Konstruktion standfest war, zu ihr ist nötig es pridelat die metallischen Stiele, und zwar, so damit sich der untere Balken über der Erde mindestens in 15-20 cm befand und dadurch war der Einwirkung der Feuchtigkeit unten nicht unterworfen. .

In der ersten Variante übernimmt der rechteckige Rahmen (ihre Länge soll nicht mehr 3 sein, innerhalb deren rejki, zusammengeschlagen in Form von den lateinischen Buchstaben "V" festgestellt werden; (die Umfänge im Durchmesser: 2-3 cm, die auf die Dicke des Balkens) multipliziert sind. Diese einfache Konstruktion kann beliebiger Umfänge sein und kann sein (es wäre gefärbt in die weiße Farbe wünschenswert) ist im Garten oder gleichzeitig bestimmt, wie das Skelett für die sich windenden Pflanzen oder für die Hecke aus den rosa Büschen verwendet zu werden. Hinten (darin und andere Beispiele) werden die teilenden Wände von den geneigten Stützen unterstützt, die zu den senkrechten Seitentheken gestellt werden. Zur Konstruktion verhalten sich auch die metallischen Kerne, die in der Erde einerseits gefestigt sind, und andererseits werden priwertywajutsja von den Schrauben zum Holz, oder geschrägt hölzern der Leiste, die oder priwertywajutsja von den Schrauben zu brussam angenagelt werden und vergraben. .

stellt der folgende Vorschlag vor dem Meister schon die etwas komplizierteren Aufgaben. Dabei handelt es sich um die Kombination des hölzernen Gitters und der Theken, zu denen sich die Kasten mit den Farben zusammennehmen, wobei die Entfernung für jeden Teil nicht mehr 150 sein soll siehe Dieses Element es kann eine beliebige Zahl Male und, dank den sich windenden Farben wiederholt sein, die in den Kasten gepflanzt sind, erzeugt den sehr originellen Effekt in der Kombination mit Ihrer Gartenlandschaft. .

wird der Rahmen hergestellt ebenso, wie es für den ersten Fall beschrieben ist. Die geschrägten nach unten Kasten mit den Farben (bei der Höhe ihre 180-200 cm soll drei-vier sein) priwertywajutsja von den Bolzen zu senkrecht brussam. Die Öffnungen unter die Bolzen, die durch brussy gemacht werden, nehmen so am Ende zu, damit sich die Mutter innerhalb des Holzes befand war außen nicht sichtbar. Für den Zwischenrahmen in anderem Teil unserer teilenden Wand kann man brussy der kleineren Dicke (ungefähr 5 ch 5 cm im Durchmesser) verwenden. Die abgesonderten hölzernen Teile vorläufig werden, je nach der Struktur genau angepasst, die wir bekommen wollen, werden der Freund zum Freund angenagelt und am Ende verbinden sich von den Nägeln mit dem Rahmen. .

stellt die Letzte Variante die kleine teilende vom garten- Gartenhäuschen weggehende Wand dar. Dazu verwenden wir die Räder vom alten Handkarren als die besonderen dekorativen Elemente innerhalb der übrigen Wand. Es ist dabei gut, wenn zu ober rejke das geneigte Brett (oder zwei, wie es auf der unteren Zeichnung dargestellt ist befestigt sein wird), die oben vom Schilf benäht sein wird. Wenn dieser stilisierte Konstruktion morilkoj bis zur dunklen-braunen Farbe noch bearbeitet sein wird und ist mit der Schicht olify abgedeckt, wird sie den sehr originellen und gleichzeitig gemütlichen Eindruck erzeugen. In unserem Beispiel werden die Fichtenstangen vom Durchmesser ungefähr 10 verwendet siehe Solche Wand man kann und ohne brussow machen. .