die Möbel von den Händen wie die Möbel die Hände die Möbel von den Händen - die Hauptseite die Hauptseite - die Möbel von den Händen die Herstellung der Möbel von den Händen die Herstellung der Möbel aus eigener Kraft
die Vorschläge nach der Herstellung der Möbel von den Händen wie die Möbel die Hände die Möbel von den Händen, des Artikels die Möbel von den Händen, die Räte die Empfehlungen, wie die Möbel die Hände die Räte, wie die Möbel von den Händen die Möbel von den Händen die Führung, wie die Möbel von den Händen

der Bequeme Raum unter dem Fenster

In unserer folgenden Abteilung wird die Rede über den Raum neben dem Fenster im engen Zimmer gehen, deren Breite ungefähr 200 Hier siehe es ist, worüber, den Tischlern-Liebhabern nachzudenken. Auf diesem Beispiel wollten wir eine ganze Reihe der Ideen, die man und entscheiden in der vielfältigsten Weise, je nach den konkreten Bedingungen abwechseln kann, ungeachtet der sehr begrenzten Möglichkeiten des Raumes demonstrieren. Es handelt sich darum, dass der Raum unweit des Fensters, im vollen Sinn des Wortes zu verwenden mehrschichtig ist. Auf der Oberfläche des Fußbodens von der Fläche ungefähr 210 X 200 den cm etwas kann praktische Bauten der verschiedensten Bestimmung, die untereinander vereinigt sind aufbauen. Hierher gehen die Liege (die man am Tag wie die bequeme Möbel für das Sitzen verwenden kann), die Regale der Mehrzweckbestimmung, den gestuften Bau (das man wie die Möbel für das Sitzen gleichzeitig verwenden kann) und der endlich entsprechenden Weise die ausgestattete Stelle für die Aufbewahrung der Bettwäsche und der Unterbringung anderer Sachen ein.

In der Mitte vom ganzen Raum neben dem Fenster befindet sich die Liege, die in der Höhe 6о gegen den cm vom Fußboden ausgestattet ist. Sie kommt unmittelbar unter dem Fenster auf den Rahmen zurecht, der sehr fest sein soll. Dieser Rahmen wird aus dick rejek erfüllt, die sich zur Wand sicher zusammennehmen und stützen sich auf die senkrecht bestimmten Theken. Auf diesen Rahmen kann man die gewöhnliche spannkräftige Matratze oder die Deckung aus den Brettern legen. Auf der Zeichnung (unten rechts) ist der Rahmen mit gelegt quer rejkami dargestellt. In diesem Fall ist nötig es fein fest drewesnowoloknistuju die Platte (TDWP) zu legen. Als weiche Unterlage für die Liege werden wir drei Moosgummi- Kissen (den Umfang 60 ch 90 cm jede) und eine klinoobrasnuju das Kissen unter den Kopf nehmen. Die Kissen ist nötig es (wie mindestens oben und von den Seiten) isnossoustojtschiwoj vom Möbelbezug oder dem weichen Voilestoff zu beziehen. Vorn soll das Skelett vom Rahmen geschlossen sein, in dem genügend große Öffnung für den Kasten einerseits sein soll, der auf den Werbefilmen zugeschoben wird. Nebenan befindet sich der Klappdeckel, der den übrigen Teil schließt, den wir für die Aufbewahrung verschiedenst prophetisch nicht der ersten Notwendigkeit verwenden können. .

Neben dieser Konstruktion kann man das Regal stellen, das die Grenzen überschreitend des Bettes und der Wand entlanggeht, wie es auf unserer Zeichnung, zum Beispiel, angewiesen wird (links), der vor ihm Gestellte Kleiderschrank beendet diese Gruppe einerseits die Zimmer. Andererseits verwendend, errichten wir dick rejki als senkrechte Stützen, und die entsprechenden Stücke der Platten (können wir für sie wie das Material von den alten Schränken nehmen, als auch drewesnostruschetschnyje die Platten (DSP) der Dicke die 2 cm), uns die Konstruktion, in deren unteren Teil man, zum Beispiel, die Bücher stellen kann, und ober, wie die Tischplatte oder wie den Ständer für den Radioapparat oder den Plattenspieler zu verwenden. .

Zu unserem Bett führt die kleine Treppe (ist in der Mitte von der Zeichnung dargestellt). Sie besteht im unteren Teil aus der Erhöhung, die zusammengeschlagenen in Form vom Kasten und mit der Konstruktion rechts verbunden ist. Ist am zweckmässigsten, mit seinem Belag abzudecken. Als die zweite Stufe kann man noch einen Kasten verwenden, der kleineren Umfänge, den wir das weiche Polstern und gleichzeitig oben ausfüllen werden und von den Seiten werden wir mit dem Belag abdecken. Diesen Kasten kann man auch als banketku verwenden, wovon der weiche auf ihn gelegte Kissen zeugt. .

Wenn planen wir, die abgesonderten Elemente - das Regal, den Rahmen des Bettes zu färben, wir können alle Vereinigungen auf den Nägeln (erfüllen die Köpfe der Nägel und saschpaklewaw die Öffnungen versenkt). Andernfalls ist es erforderlich, die Details aus dem Holz von den Dornen und schkantami zu verbinden. .

sollen die Tragenden Elemente der Hauptkonstruktion die sehr festen Vereinigungen haben. Deshalb ist dazu am zweckmässigsten, die Bolzen zu verwenden (siehe das Schema unten rechts). Da es die Köpfe bei den Bolzen sehr groß, sie in die dekorativen Punkte mit Hilfe der Farbe umzuwandeln ist nötig oder, metallisch kolpatschkami zu schließen, die auf die Stiele der Möbel gewöhnlich feststellen. .

BEITRAGEN