die Möbel von den Händen wie die Möbel die Hände die Möbel von den Händen - die Hauptseite die Hauptseite - die Möbel von den Händen die Herstellung der Möbel von den Händen die Herstellung der Möbel aus eigener Kraft
die Vorschläge nach der Herstellung der Möbel von den Händen wie die Möbel die Hände die Möbel von den Händen, des Artikels die Möbel von den Händen, die Räte die Empfehlungen, wie die Möbel die Hände die Räte, wie die Möbel von den Händen die Möbel von den Händen die Führung, wie die Möbel von den Händen

die Bänke, die Rücken und die Lampen

legen Verschiedene Menschen verschiedene Forderungen zur Bequemlichkeit der Wohnung vor. Ein streben danach, dass die Ausrüstung des Zimmers streng und praktisch ist, andere widmen die Hauptaufmerksamkeit der Gemütlichkeit und dem Komfort. Auf jeden Fall existiert eine Menge der Kleinigkeiten, die die allgemeine Atmosphäre unserer Wohnung in irgendwelcher Weise beeinflussen und in der großen Stufe bestimmen, inwiefern wir sich in ihr gemütlich ist wir fühlen. Die in dieser Abteilung enthalten seienden Vorschläge nach der Ausrüstung und der Neuausrüstung der Wohnräume sind darauf gerichtet, in sie etwas natürlich, eigenartig hineinzulegen. Damit sich es mit dem Sachverständnis und die Gegenstände verwirklichte, die Ihre Hände gemacht sind, sahen schön und solide aus, bieten wir Ihrer Aufmerksamkeit etwas stilisierter Erzeugnisse an, die nicht nur in der Wohnung, sondern auch im Garten gut gesehen werden.

betrifft das Erste Beispiel die Nutzung rejek, die wir an den Wänden befestigen und wir lassen um das Zimmer oder wir stellen in einem Winkel auf. Auf der oberen Zeichnung ist unser Projekt genug anschaulich dargestellt. Das Ziel der Unterbringung solche rejek besteht vor allem darin, um die Wände in den kleinen Zimmer vor den Beschädigungen vom Rücken des Stuhles oder dem Sessel zu schützen. .

Wird es, rejki, aufgestellt nach der Wand um das Zimmer oder einnehmend ihren Teil verstanden, stellen den besonderen Schmuck für den Raum nicht vor. Deshalb ist es empfehlenswert, sie wie die dekorative Kante aufzumachen. Dazu ist rejki an der Wand in zwei Reihen, in einiger Entfernung ein über anderem unterbracht. Zwischen rejkami und den Wänden ist andere, klein rejki (gefestigt siehe die mittlere Zeichnung links), damit wesentlich rejki zur Wand dicht nicht angrenzten. Diese werden eng rejki zusammen mit den Wesentlichen von den Schrauben zur Wand durch ein und derselbe im Voraus gefestigt in der Wand plast- schkanty angeschraubt. Wenn rejki von der Farbe anzustreichen, die nach dem Ton mit der allgemeinen Farbe der Wand gut kombiniert wird, kann man schon den interessanten Farbeneffekt bekommen. Die dekorativen Schrauben machen unseren Bau erledigt. .

Unser zweiter Vorschlag ist die niedrige Bank. Sie wird aus dem sehr dicken Material hergestellt, und sie kann man wie im Wohnraum, als auch im Garten verwenden. Geliefert an den Winkel und halb bedeckt vom Schaumstoff, dient die Bank nicht nur für das Sitzen, sondern auch erfüllt teilweise die Rolle des Ständers unter den Kasten mit den Farben oder den Fernseher. .

, Wie die Bank zu machen, ist es aus unserer Zeichnung (mittler rechts) gut sichtbar. Als die voraussichtlichen Umfänge wird die Länge der Bank - 140 cm und die Breite - 70 cm gegeben; die Höhe soll 40 nicht übertreten es siehe Tolstojs die Stützstiele sind zargami und den Querbalken versorgt. In unserem Beispiel des Querbalkens gehen die Stützstiele durch und durch. Für die Festigung der Konstruktion des Querbalkens verbinden sich dick, längslaeufig rejkoj. Oben schrauben wir auf die nötige Breite die Bretter von der Dicke die 2,5-3 cm an, die für das Sitzen berechnet sind. Von sich aus wird es verstanden, dass alle Kanten skrugleny sein sollen. .

betrifft Unser dritter Vorschlag die Lampe, die mit den Gegenständen harmoniert, die in dieser Abteilung vorgestellt sind. Auf unseren unteren Zeichnungen sehen Sie die fertige Lampe (rechts), sowie des Details der Konstruktion, die aus vier einmütigen Brettern besteht, bildend den äusserlichen Rahmen, vier konitscheski abgeschnitten, naklonno des bestimmten harten Elementes und die aufhängbare Einrichtung, die die Konstruktion mit der Decke verbindet. In der Schachtel befindet sich die Vereinigung zwischen der Lampe und der nährenden Leitung. .

Diesen lampowuju die Konstruktion kann man durch die Franse aus bisserinok, der hölzernen oder Plastkugeln schmücken; schön sehen auch die Besätze aus dem Stoff mit der bunten Zeichnung aus. Alle Elemente des Schmucks werden nur auf der unteren Kante des großen Rahmens aufgestellt. Dabei ist nötig es zu sein von sehr vorsichtigem und dafür zu folgen, dass der Schmuck die Konstruktion wirklich schmückt, und machten ihre geschmacklos nicht. Wie wir die Sache ansehen, die Lampe, es ist nötig keinesfalls anzustreichen, und man kann nur morenijem beschränkt werden, wonach die ganze Konstruktion mit dem farblosen Lack abzudecken.

NÖTIG