die Möbel von den Händen wie die Möbel die Hände die Möbel von den Händen - die Hauptseite die Hauptseite - die Möbel von den Händen die Herstellung der Möbel von den Händen die Herstellung der Möbel aus eigener Kraft
die Vorschläge nach der Herstellung der Möbel von den Händen wie die Möbel die Hände die Möbel von den Händen, des Artikels die Möbel von den Händen, die Räte die Empfehlungen, wie die Möbel die Hände die Räte, wie die Möbel von den Händen die Möbel von den Händen die Führung, wie die Möbel von den Händen
 

die Unterbringung der häuslichen Elektronik

, um das Projekt der Unterbringung Ihrer häuslichen Elektronik im selbstgemachten Körper zu verwirklichen, muss man bestimmte Tischlerfertigkeiten haben. Auf der Zeichnung, (unten links) ist die Konstruktion, die den Tuner vereinigt, das Kassetentonbandgerät und den Plattenspieler dargestellt. Die untere Abteilung ist für die Aufbewahrung der Schallplatten vorbestimmt. Daneben kann man jaschtschitschki für die Unterbringung der Kassetten ausstatten.

besteht Unser Bau von zwei bokowin. Sie werden aus rejek von der Dicke 3x6 gebildet siehe die Vereinigung verwirklicht sich auf den Winkeln von den Dornen mit den Henkeln und wrubkoj wpolderewa. Wenn die Rahmen geklebt sind, ihre Winkel sakrugljajutsja. Die Regale werden aus drewesnostruschetschnoj die Platten von der Dicke 2 hergestellt siehe Dazu man kann gewiß auch fanernyje oder die massiven einsetzbaren Regale aus der alten Möbel verwenden. Es ist notwendig, dass die Konstruktion hart ist. Die Regale haben eine notwendige Immunität, wenn mit bestimmten Intervallen in bokowiny, die Henkel von der Tiefe ungefähr 1,5 cm einzuschneiden und die entsprechenden Ausschnitte in den Winkeln der Regale zu machen (siehe die Zeichnung rechts Mitte). .

verbindet sich der Untere Teil, der für die Unterbringung der Platten dienen soll, vor der Montage der ganzen Konstruktion dicht. Wie es aus unserer Zeichnung sichtbar ist, besteht dieser untere Kasten aus der oberen und unteren Platte, aus zwei Seitenwänden der identischen Dicke und der feineren Zwischenwände. Als Material kann man das Furnier von der Dicke 5 mm oder fest drewesnowolkonistuju die Platte (TDWP) dazu verwenden. Die Zwischenwände schieben in propilennyje im Voraus die Falze zu. Der Kasten verbindet sich schkantami oder wird von den Nägeln zusammengeschlagen. Die Kasten für die Kassetten werden von den Nägeln zusammengeschlagen. Für sie wird das Holz aus den Abfällen von der Dicke ungefähr 1,5 verwendet siehe Dieser jaschtschitschki man kann fest feststellen oder, sie nur dort aufzustellen, wo es dazu die Stelle gibt. .

Wenn wird unsere Konstruktion fertig sein, es ist am besten, sie in die weiße Farbe anzustreichen. Die Werbefilme oder die Kufen lassen zu, diesen Gegenstand der Möbel beweglich zu machen.

die Zweite Variante ist rasdelno die gelegenen Wandanbauregale (siehe die obere Zeichnung). Die Umfänge und die Teilung der Regale klären sich davon, was auf ihnen bestimmt sein soll. Entsprechend den aufgegebenen Abmessungen erfüllen wir die Rahmenvereinigung von zwei senkrecht rejek und der unteren querlaufenden Vereinigung, die senkrecht rejkami wnachlestku gebildet wird, und später wird geklebt. Dann sägen wir die Winkel der Regale von der hinteren Seite auf die Hälfte der Dicke rejek aus. Selb wird mit allen rejkami, so dass infolge des Regales hinten mit rejkami vollständig zusammengehakt werden können, während vor dem Regal in rejki nur wpolderewa (auf die Hälfte der Dicke rejek eingehen). .

Dank dem, dass die Enden der Regale zu den Seiten weit auftreten, wird der besondere Effekt erreicht und man kann die zusätzliche Stelle für die Unterbringung verschiedener kleiner Gegenstände, der kleinen Platten und der Pflanzen, der Bücher usw. bekommen.

die Regale dicht priwertywajutsja zur Wand (durch senkrecht rejki) den Schrauben und schkantami. Da die Belastung, die in die abgesonderten Teile unserer Konstruktion fällt genug groß sein kann, ist es empfehlenswert, zusätzlich die senkrechten Teile mit den Brettern der Regale mit Hilfe der in die Bretter tief durchdringenden Schrauben zu verbinden. Dazu werden maximal lang, jedoch die feinen Schrauben verwendet, um das Holz nicht zu spalten. Dabei kann man die Köpfe der Schrauben versenken, und der Öffnung saschpaklewat (die senkrechten Theken färben in der Regel oder unterbringen auf ihnen die kleinen dekorativen metallischen Platten). In diesem Fall sollen die Schrauben in die Mitte der Stelle der Kreuzung der senkrechten Theken mit den Regalen genau geraten, damit äusserlich die Konstruktion ordentlich aussah. .

sollen die Regale, entsprechend bokowiny, gemacht sein, inwiefern es möglich ist, aus dem festen Material der alten Möbel. Der Unterschied in der Dicke ist dabei kein Hindernis im Gegenteil bei der durchdachten Unterbringung der Regale (dicker wird nach unten) unser Gegenstand der Möbel noch wirkungsvoller aussehen.
sollen die Regale, entsprechend bokowiny, gemacht sein, inwiefern es möglich ist, aus dem festen Material der alten Möbel. Der Unterschied in der Dicke ist dabei kein Hindernis im Gegenteil bei der durchdachten Unterbringung der Regale (dicker wird nach unten) unser Gegenstand der Möbel noch wirkungsvoller aussehen.

NÖTIG